Unsere Kurse


Generelles zu unseren Unterrichtsstunden:

Wir achten in unseren Kursen auf ein angenehmes, professionelles Klima. Deshalb gibt es bei uns eine Höchstteilnehmerzahl von 13-15 Personen, sodass jeder Schüler individuell gefördert werden kann. Nur in kleinen Gruppen ist es möglich, jeden Einzelnen zu korrigieren und zu fördern.

Ein Einstieg in laufende Kurse ist, je nach Eignung, jederzeit möglich. Bitte halten Sie aber auf jeden Fall vorher mit uns Rücksprache, wenn Sie an einer kostenlosen Probestunde in einem laufenden Kurs teilnehmen möchten. Sollte die Höchstteilnehmerzahl bereits erreicht sein, suchen wir gerne für Sie nach Alternativen, bzw. schreiben wir Sie auf eine Warteliste.

Tänzerische Früherziehung / Pre – Ballet

Das früheste Alter, in dem ein Kind bei uns mit dem Ballettunterricht beginnen kann, ist vier Jahre.
Vorher sind sowohl die motorische, soziale und geistige Entwicklung noch nicht weit genug ausgeprägt, dass die Kinder über einen längeren Zeitraum ohne Eltern konzentriert den Anweisungen der Lehrkraft folgen und konditionell durchhalten können.

Die Kinder werden spielerisch in die Welt des Klassischen Balletts geführt. Über altersgerechte Übungen zum Raum- und Körpergefühl, werden die Basiselemente des Balletts, wie z. B. Fuß- und Armpositionen, sowie leichte Sprünge vermittelt. Improvisationsspiele und freies Tanzen animieren die Kinder dazu ihre Kreativität und Phantasie ausleben zu können und ihr Selbstbewusstsein und Vertrauen in sich selbst zu stärken.
Die Freude an der Bewegung steht bei uns immer im Vordergrund. Körperbeherrschung, Körperhaltung und Körperwahrnehmung entwickeln sich dabei für die Kinder wie selbstverständlich.

Klassisches Ballett für Kinder

Aufbauend auf die erworbenen Kenntnisse aus der tänzerischen Früherziehung werden die Kinder an die weiterführende Technik des klassischen Tanzes (Balletts) herangeführt. Dem Alter entsprechend wird das Repertoire durch Übungen an der Stange und in der Mitte erweitert.

Die Gruppen sind in verschiedene Altersstufen und entsprechende Leistungsstufen unterteilt, sodass individuell auf eine gute Technik, Körperhaltung, Körperspannung, Musikalität und Beweglichkeit eingegangen werden kann.

Klassisches Ballett für Erwachsene

Das Balletttraining eignet sich entgegen gängiger Meinungen nicht nur für Kinder, sondern auch Erwachsene können noch mit dem Balletttraining beginnen, sich ihren Traum erfüllen und die Techniken des klassischen Balletts erlernen.
Wir bieten Kurse in allen Leistungsstufen, vom Anfänger ohne Vorkenntnisse bis zum Fortgeschrittenen.

Das klassische Ballett schult neben Körperbeherrschung, Haltung und Disziplin, insbesondere die Koordination, Konzentrationsfähigkeit, Musikalität, die Freude am Tanzen. Die Muskulatur wird gedehnt, gestärkt und trainiert, das Selbstbewusstsein und die soziale Kompetenz entwickelt.

Unter Anleitung unserer fachlich kompetenten Dozenten bietet das Ballett ein gesundes, effektives, ganzheitliches Körpertraining in anatomisch korrekter Form. Im Unterricht wird mit Ihren individuellen, körperlichen Voraussetzungen gearbeitet und diese behutsam gefördert und weiterentwickelt.

Modern Dance /Contemporary

Der Modern Dance enstand Anfang des 20.Jahrhunderts in Amerika, als "neue" Variante des Bühnentanzes unterscheidet er sich stilistisch deutlich vom klassischen Ballett. Martha Graham, Jose Limon, Merce Cunningham u.a. entwickelten verschiedene Techniken, die sich im Laufe der Jahre auch in Europa etabliert haben. Modern Dance ist physisch sehr anspruchsvoll und im wahrsten Sinne geerdet, da viele Bewegungselemente die Bodenebene einbeziehen. Schwung und Schwerkraft spielen eine wichtige Rolle in diesem fließenden und geschmeidigen Bewegungsstil. Außerdem bietet dieser Tanzstil gute Möglichkeiten, Gefühle in künstlerischer Form zum Ausdruck zu bringen

Jazztanz

Das Training im Jazztanz ist sehr vielseitig. Ein intensives Warm-Up zu aktueller Popmusik dehnt und kräftigt den Körper, baut Kondition auf und fördert die Koordination. Es werden sämtliche Muskelpartien angesprochen und ergeben dadurch ein ideales Körpertraining, dass Spaß macht.
Kleine Choreographien am Ende jeder Stunde verstärken die Freude am Tanzen.

Jazztanz ist ein dynamisches und ausdrucksstarkes Training gepaart mit interessanten Kombinationen aus u.a. Jazztanz, Lyrical Jazz, Street Jazz, Musical.

Hip Hop /Street Jazz

Die ursprünglichen Elemente des Jazztanzes werden hier mit modernen, funkigen Moves zu Musik der Hip Hop und R‘nB Szene kombiniert. Mit viel Rhythmusgefühl trainiert man die Koordination und Kondition des Körpers. Am Ende jeder Stunde werden trendige, freche und aktuelle Tanzkombinationen erlernt. Spaß und Gruppendynamik wird hier großgeschrieben.

Stepptanz

Stepptanz ist Musik, die aus den Füßen kommt.
Durch das Erlernen steptanztypischer Techniken, Rhythmikübungen und ganz viel Spaß werden Sie selbst zum Musiker. Mit Metallplatten an den Schuhen sind Sie Ihr eigenes Musikinstrument, mit dem Sie erlernte Choreographien und Bewegungsabläufe zum Leben erwecken.
Schon längst wird nicht mehr nur zu klassischen Musicalmelodien wie „Singin‘ in the Rain“ gesteppt. Man kann praktisch zu jeder Musikrichtung steppen.
In unserem Tanzstudio bieten wir zwei unterschiedliche Arten von Steptanz an: Rhythm Tap und Show/Broadway Tap.